Fotograf: Steffen Gatzka

FriedO - Wer wir sind

Jeder ist bei uns willkommen! Wir wissen, dass jeder sein Päckchen zu tragen hat. Indem wir Jesus folgen, laden wir trotzdem einfach alle ein. Jeder ist anders - Was für ein Geschenk!

Bild: KV Niedergandern-Hottenrode

Die Basis stellen unsere 20 Orte und Kirchen dar. Christlicher Glaube entsteht durch gelebte Gemeinschaft vor Ort. Jedes Dorf ist dabei anders, hat seine eigenen Traditionen und Besonderheiten. Darauf gehen wir so gut es geht ein - Die Kirche muss "im Dorf bleiben". 

Zu den einzelnen Orten und Kirchen
Fotograf: StartupStockPhotos Quelle: www.pixabay.de

Ohne unsere ehrenamtlichen Kirchenvorsteher*innen läuft nichts! Zusammen mit unseren Pfarrer*innen stehen sie den einzelnen Gemeinden vor. Sie nehmen die Perspektiven der Kirchengemeinde in den Blick und entscheiden über die Schwerpunkte des Gemeindelebens. Sie verantworten die Gestaltung des Gottesdienstes und weiterer Gemeindeaktivitäten, kümmern sich um diakonische Arbeitsbereiche und sind verantwortlich für die Verwaltung der Finanzen und kirchlichen Gebäude und Grundstücke. Sie wirken bei der Besetzung von Pfarrstellen und anderen Arbeitsplätzen in der Kirchengemeinde mit und tragen die Personalverantwortung. Schließlich sind sie aber vor allem eines: Das Gesicht ihrer Kirchengemeinde vor Ort.

Designer: Orlando / PIRO4D Quelle: www.pixabay.de

Unsere zwei Pfarrerinnen Dagmar Henze und Christine Wackenroder und unser KdP (Kandidat des Predigtamtes) Loïc Berge beziehen sich in ihrer Arbeit überwiegend auf jeweils einen von den drei Pfarrbezirken. Als Geistliche sind sie die ersten Ansprechpartner für seelsorgerliche Anliegen, Kasualien, wie z.B. Hochzeiten, und Gottesdienste. Als Knotenpunkte für Verwaltungsaufgaben ihres Pfarrbezirks sowie von FriedO sind sie darüber hinaus für vielfältige organisatorische Aufgaben zuständig. 

"FriedO" steht für "Arbeitsgemeinschaft evangelischer Kirchen in der Region Friedland-Obernjesa". Die Arbeitsgemeinschaft verfolgt den Zweck, die Aktivitäten ihrer Mitglieder gemeindeübergreifend zu koordinieren und zu strukturieren. Sie verfolgt dabei das Ziel, ihren Gemeindegliedern ein Höchstmaß an Unterstützung im kirchlichen Gemeindeleben zu ermöglichen, kirchliche Aufgaben gemeinsam zu erfüllen und zugleich für alle Beteiligten eine Entlastung herbeizuführen. Gegenstand der Arbeitsgemeinschaft ist die Zusammenarbeit der beteiligten Kirchengemeinden und Pfarrämter. Dies geschieht durch gegenseitige Unterrichtung, Abstimmung und Koordination, insbesondere bei 

Kontakt

Pfarrbüro FriedO
Witzenhäuser Str. 7
37133 Friedland
Tel.: 05504 / 437